Über uns

Der Kidskompass ist ein Projekt aus dem Bündnis Gesund Aufwachsen* und verfolgt das Ziel, Angebote zur seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen im Land Brandenburg zu erfassen und allen Interessierten eine leichte Orientierung zu diesen Angeboten zu ermöglichen.
Mithilfe einer Suchmaske führt Sie der Kidskompass zu Angeboten im Land Brandenburg

  • aus den Bereichen Prävention und Gesundheitsförderung, Beratung, Diagnostik und Behandlung (ambulant, teilstationär und stationär) und
  • mit direkten Bezug zur seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen.

Fachlich und organisatorisch begleitet wird der Kidskompass durch die Fachstelle Gesundheitsziele im Land Brandenburg:

Gesundheit Berlin-Brandenburg
Fachstelle Gesundheitsziele im Land Brandenburg
Behlertstraße 3a, Haus H1
14467 Potsdam
Tel. 03 31 / 88 76 20 15
E-Mail kontakt[at]kidskompass.de


Die finanzielle Förderung des Kidskompass erfolgt durch das Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie des Landes Brandenburg.

* Das Bündnis Gesund Aufwachsen im Land Brandenburg  (www.buendnis-gesund-aufwachsen.de) ist Träger eines landesweiten Gesundheitszieleprozesses mit einer Vielzahl von staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren, die gemeinsam in Arbeitsgruppen die gesundheitliche Lage von Kindern und Jugendlichen im Land Brandenburg analysieren. Etwa alle zwei Jahre tritt das Bündnis in einem Plenum zusammen und fasst Beschlüsse zur Verbesserung der gesundheitlichen Situation von Kindern und Jugendlichen im Land Brandenburg. Eines dieser Beschlüsse vom 09. April 2014 formuliert die Erstellung eines Online-Wegweisers zur seelischen Gesundheit von Kindern und Jugendlichen im Land Brandenburg:

"Das Plenum des Bündnisses bittet die AG Seelische Gesundheit das Handlungsfeld Primärprävention zukünftig gemeinsam mit der AG BESt unter dem Schwerpunkt Gesundheitsförderung (Health Promotion) und Krankheitsprävention zu bearbeiten. Durch die Erarbeitung eines Wegweisers zu Präventionsmaßnahmen und –angeboten soll die Verfügbarkeit wirksamer Präventionsangebote psychischer Störungen sowie von Streßbewältigungsangeboten im Land Brandenburg erhöht werden. Im Ergebnis soll langfristig angestrebt werden, dass landesweit wirksame Gesundheitsförderungs- und Präventionsangebote seelischer Gesundheit bekannt, unterstützt, begleitet und ausgebaut werden (u.a. „Verrückt? Na und!“ als schulisches Präventionsprojekt; „You’ll never walk alone“ als Kooperationsprojekt zwischen Kinder und Jugendpsychiatrie/-psychotherapie und Jugendhilfe). Hierbei ist die enge Zusammenarbeit mit  den relevanten Leistungsträgern der gesundheitlichen Versorgung erforderlich."

Angebote zur seelischen Gesundheit von
Kindern und Jugendlichen im Land Brandenburg